Lupe

Kanalbetrieb

Die Kanäle in unserem Netz haben Durchmesser von DN 100 - DN 2000 und bestehen zumeist aus Beton,- Stahlbeton,- Steinzeug oder Kunststoff. Damit in unserem Kanalnetz alles einwandfrei ablaufen kann, wird es kontinuierlich gereinigt und untersucht. So werden jedes Jahr bis zu 65 km Rohrleitung von unseren Schlammsaugewagen gespült und gereinig.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                            

Um über den Zustand der Kanalleitungen immer gut informiert zu sein, untersuchen wir pro Jahr ca. 30 km unserer Rohrleitungen mittels Kamerabefahrung. Nach der Befahrung werden diese Bilder dann ausgewertet und etwaige Schäden klassifiziert. Im Anschluss daran werden die betreffenden Rohrleitungen, der festgestellen Schadensklasse entsprechend, saniert.                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          Zur Kanalunterhaltung gehört auch die Ratten- bzw.  Ungezieferbekämpfung. Um auf diesem Gebiet immer auf dem neusten Stand zu sein, werden unsere  Mitarbeiter regelmäßig durch Lehrgänge geschult. Darüber hinaus ist unsere Rufbereitschaft, im Falle von Störungen im öffentlichen Entwässerungsnetz (Kanalverstopfung, Pumpwerksstörung usw.), unter der Notfallnummer rund um die Uhr erreichbar.                           

Die Stadtentwässerung hat seit August 2017 ein neues Spezialfahrzeug. Der "Swingo" ein Sinkkastenreiniger-Wagen. Er befreit regelmäßig die rund 20 000 Straßenabläufe in Lippstadt  von Rückständen, wie Laub, Sand und Reifenabrieb. (s. Presse_Info vom 23.9. 2017). Die rund 100 Tonnen Material die sich pro Jahr ansammeln werden auf dem Gelände der Kläranlage von seinen organischen Bestandteilen befreit, gewaschen und getrocknet. Anschließend wird es als anorganischer Abfall entsorgt und für Rekultivierungszwecke eingesetzt.

 


Kanalunterhaltung

Kanalunterhaltung

Kanalunterhaltung